2019

Mit der großen Preisverleihung sind sechs Festivaltage, vom 30 April – 05. Mai 2019, erfolgreich zu Ende gegangen. Der Gewinner des Grand Prix, der Preis für den besten animierten Kurzfilm, heißt „Bloeistraat 11“ von Nienke Deutz. Rund 80.000 Filmfans zog es in die Kinos, in die GameZone, in zahlreiche Sondervorstellungen und trotz überwiegend schlechtem Wetter mit winterlichen Temperaturen zum Open Air auf dem Schlossplatz. Das 26. Festival stand ganz im Zeichen von Europa: Schon bei der Eröffnung am 30. April feierte der Trickfilm für Europa „Ode“ von Shadi Adib seine Premiere und lief anschließend täglich auf der großen Open-Air-Leinwand. Die  Kinosäle waren in diesem Jahr besonders gut gefüllt – der erste Festivaltag konnte schon rund doppelt so viele Zuschauer anlocken als vergangenes Jahr.